GJL Tanz, Spiel & Buch

GJL - Gerlinde Johanna Langer - das bin ich.

 Foto: Petra Porten

Geboren wurde ich 1956 in einem kleinen Dorf in Oberbayern. Seit 1986 bin ich Bauchtänzerin und habe im Jahr 1997 die einjährige Fortbildung zur Lehrerin für Orientalischen Tanz erfolgreich mit der Aushändigung eines Zertifikats abgeschlossen. Von 1999 bis 2002 war ich Ensemblemitglied des Tanztheaters "Zaubergarten", das im süddeutschen Raum mehrmals mit großem Erfolg aufgeführt wurde.

Seit März 2006, nach vierjähriger Fortbildung beim Zentrum für Tanz & Therapie in München, jetzt EZETTHERA, bin ich Tanztherapeutin. Diese Fortbildung habe ich nach den Vorgaben des Bundesverbandes der TanztherapeutInnen Deutschlands e.V. (BTD) mit der Aushändigung des Diploms abgeschlossen. Meine Diplomarbeit trägt den Titel: "Sinnlichkeit in der Tanztherapie - Vom Sinneseindruck zum Bewegungsausdruck".

Seit 2007 bin ich außerdem Autorin und Spieleherstellerin. Zu meinen ersten Schöpfungen gehören ein Norwegen-Memory und das bairisch-deutsche Kuhtagebuch "Viechereien auf der Alm". Weitere Artikel mit Kuh- und Norwegenfotos folgten alsbald.

Im Jahr 2013 war ich sechs Monate lang allein mit dem Wohnmobil in Norwegen unterwegs. Daraus ist mein Reisetagebuch "Allein durch Norwegen" entstanden.